Welcome

Herzlich willkommen auf Luftpiraten.de, der privaten Website von Claudia, Greta und Swen Schlobach. Luftpiraten sind bekanntlich Passagiere, die Flugzeuge erst unterwegs chartern. Um diese Spezies geht es auf dieser Website jedoch nicht. Nein, vielmehr distanzieren wir uns von diesem "Gewerbe" und be- schäftigen uns hier hauptsächlich mit Luftfahrtthemen, aber auch der Humor darf nicht zu kurz kommen.

Newsblog

25
JUL
2014

Der Ritt auf der Benzinbombe

Vor 25 Jahren versuchten zwei Flugverrückte, Dick Rutan und Jeana Yeager, als Erste die Erde ohne Zwischenstopp und Auftanken zu umrunden. Sie starteten in einer ultraleichten Motor- seglerkonstruktion von Burt Rutan mit extremer Streckung und extremer Enge, der tonnenweise Treibstoff geladen hatte - und erlebten einen Horrortrip. Weiterlesen ...


24
JUL
2014

Wenn Flughafenangestellten langweilig ist



23
JUL
2014

UNESCO erklärt Nahostkonflikt zum Weltkulturerbe

Die UNESCO hat heute den Nahostkonflikt offiziell zum Weltkulturerbe erklärt. Die Organisation will dadurch garantieren, daß eines der wichtigsten Denkmäler menschlicher Idiotie nicht eines Tages durch Einsicht und Kompromissbereitschaft vernichtet wird.

Mit seiner über 100-jährigen Geschichte ist der Nahostkonflikt eine der wenigen Konstanten der Neuzeit. Die Wurzeln der Auseinandersetzung reichen sogar zurück bis in die Antike. Doch der Nahostkonflikt ist verfahren und kompliziert. Wer den Überblick verloren hat - wer die Guten und wer die Bösen sind - dem sei nachfolgendes Musical wärmstens empfohlen.

Klarer und kunstvoller kann man Geschichte nicht aufarbeiten. Das Kunstwerk klärt die Zusammenhänge in Palästina und Israel umfassend auf und verzichtet dabei völlig auf verwirrendes Detail-Beiwerk. So offenbaren sich auch dem Laien letztlich die Hintergründe der aktuellen politischen Ereignisse im nahen Osten. Prädikat sehenswert.



22
JUL
2014

Drei Minister, eine Enttäuschung: Die neue Internet-Agenda

Zum ersten Mal haben Merkels Internet-Fachmänner zusammengefasst, wie sie sich ein digitales Deutschland vorstellen. Auf 36 Seiten bündeln sie die Pläne der Großen Koalition zur IT-Wirtschaft und Breitbandversorgung, zur Datensicherheit und digitalen Bildung.

Leider enthält das Produkt nur wenige konkrete Vorhaben. Der Eindruck überwiegt: Wird es schwierig, flüchtet man sich in Allgemeinplätze. Dann werden "Dialoge", "Strategien" oder "Mechanismen" versprochen, die noch entwickelt werden müssen.


21
JUL
2014

Montag: Schneller arbeiten mit Speedmetal



20
MAY
2014

Sehenswertes

Ein Cola-Bad im Mentos-Anzug +++ Super Ideen für den Urlaub +++ Gabelstapler gabelstapelt Gabelstapler +++ Mission Impossible Squirrel +++ Liebesleben: Zwei Eulen lieben Käptn Peng +++ Die Titten-Hüpfburg +++ Der ultimative Weitsprung-Crash (gefilmt) +++ Die Telekom ver- scheuert ihre alten Telefonzellen (Bild) +++ Das Riff des Tages mit der Bootshupe +++ Bootstour mit Kamikaze-Karpfen +++ Und dann war da noch ein Hai +++


19
JUL
2014

23.600.000.000 Dollar Entschädigung

Sowas gibt es nur im Land der unbegrenzten Dummheit Möglichkeiten: Der US-Tabakkonzern R.J. Reynolds muss der Witwe eines Kettenrauchers mehr als 23 Milliarden Dollar Schadens- ersatz zahlen. Ich denke die Frau dürfte jetzt erst einmal ausgesorgt haben.

Dabei fällt mir ein  ...  Hat mich denn eigentlich diese Fastfood-Kette immer ausreichend und umfassend über die Risiken und Nebenwirkungen von McRib mit Pommes groß und McFlurry aufgeklärt? Gleich mal meinen Anwalt kontaktieren. Vielleicht kann man da was machen ...



18
JUL
2014

Piloten warnen vor angreifbaren Bordcomputern

Der IT-Security-Spezialist und Pilot Hugo Teso hat erneut vorgeführt, wie sich mit einer Schad- software die Steuerung eines Flugzeugs übernehmen lässt, wenn die Maschine mit Autopilot fliegt. Cockpit fordert nun Konsequenzen.

Aber ist das nicht eine sinnlose Diskussion - wenn es blutigen Amateuren, die nicht den Unter- schied zwischen einer An-26 und einer B777 kennen, möglich ist Flugzeuge aus 10.000 m Höhe zu holen? Erinnerungen an den Abschuß von KAL007 1983 werden wach.


17
JUL
2014

Flughunde hab ich mir immer anders vorgestellt



Kleine Basejump-Wahnsinn-Zugabe ...


16
JUL
2014

WM2014 - kleine visuelle Nachlese


























15
JUL
2014

Schreibmaschinen statt Computer und Handys!

Das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen: Der oberste NSA-Skandal-Aufklärer Deutschlands, der Vorsitzende des NSA-Ausschusses im Bundestag, Patrick Sensburg (CDU), denkt ernsthaft darüber nach, wieder mechanische Schreibmaschinen einzuführen um nicht abgehört zu werden. Aufklären hingegen mag er nicht. Die Befragung Snowdens in Deutsch- land wird aus Rücksichtnahme auf die USA weiter verschleppt.

Dabei hätte man auch einmal den obersten Geheimdienstrepräsentanten der USA in Deutsch- land befragen können. Der wird aber gerade ausgewiesen. Zu dumm nur. Oder wird er eher in Sicherheit gebracht?

Im James-Bond-Land Großbritannien gibt es keine Bedenken gegen Überwachung. Im Gegen- teil. Per Eilgesetz möchte man weltweit überwachen dürfen. Das Data Retention and Investiga- tory Powers Bill (DRIP) soll die britischen Überwachungskapazitäten in der gesamten Welt legalisieren. Das wäre nicht nur völlig neuartig im britischen Recht, sondern sogar weltweit.

Einer der es wissen muß - Deutschland Ex-Oberdatenschützer Peter Schaar wirft der Politik Versagen vor. Die Geheimdienste sind außer Kontrolle und die Regierung schaut lieber weg.


14
JUL
2014

Merke:



Übrigens: Geburtstage sind gut für die Gesundheit. Wissenschaftler haben mittels Studien herausgefunden, daß Menschen die öfter Geburtstag haben, länger leben.


13
JUL
2014

Wir sind Weltmeister!



Schlaaaaand ist Weltmeister! Yeah. 1954. 1974. 1990. 2014! Der deutsche Sieg ist ein Triumph des Teamgeists. Deutsche Tugenden hätten nicht gereicht. Der perfekte Mix aus Hurra und Hauruck. Voll aus dem Häuschen war auch der extra angereiste Ossi-Fanclub.


12
JUL
2014

Flughafenbau mit der Bergfräse

Die Bergkette plattgehobelt und fertig ist der Flugplatz. Just do it. Sowas geht nur in China.



Weitere Luftfahrt-News: Sahnestück für den Leichtbau-Ingenieur: 3D-Gedrucktes Bauteil +++ Mechaniker flicken defektes Flugzeug mit Klebeband +++ Die Rückkehr der Überschallflieger (alle Projekte im Überblick) +++ Pilot bestellt Pizza für alle Passagiere +++ Boeing soll der NASA die stärkste Rakete der Geschichte bauen +++ Wenn Fliegen zu Hirnschäden führt +++ Neue Erkenntnisse im Fall Amelia Earhart +++ Maiden-Sänger investiert in Hybridluftschiff +++


11
JUL
2014

Handys



10
JUL
2014

Wir machen doch jeden Scheiß mit

Ein gescheiterter Anschlag mit einer Schuh-Bombe - und wir ziehen alle am Flughafen unsere Schuhe aus. 31 Amokläufe an Schulen seit dem Massaker von Columbine - und es gibt keine Regulierung des Waffenrechts in den USA. Dafür bescheren uns die Amis eine neue Schikane am Flughafen: Smartphones, Tablets und Notebooks dürfen nur noch ins Handgepäck, wenn deren Akku geladen ist. Aber auch das werden wir uns duldsam gefallen lassen.


09
JUL
2014

DAS Spiel. Eine kurze Zusammenfassung:



Da ist er wieder, der Hurra-Fußball! Beim 7:1 gegen Brasilien spielt die deutsche National- mannschaft wie im Rausch, Rekorde purzeln, die Träume des Gastgebers lösen sich in Tränen auf. Für den Gastgeber ist es eine Pleite mit historischen Ausmaßen. Das sagt die Presse.

Brasilien ist aber auch ein extrem fairer Verlierer. Wann hat man sowas schon gesehen? Und trotz beißendem Hohn und Spott im Netz gab es große Gesten im bittersten Moment.

Am Sonntag wird dann unser Land führungslos sein, denn die Regierungschefin Merkel wird zusammen mit Staatsoberhaupt Gauck zum Finale gegen Argentinien nach Rio fliegen. Mutti möchte gern mit unseren Jungs zusammen duschen gehen.


08
JUL
2014

Deutschland pulverisiert Brasilien: 7:1







07
JUL
2014

Berlin und die US-Spionageaffäre: Schon wieder hilflos

Kaum mehr ein Zweifel besteht, dass der festgenommene BND-Mitarbeiter von amerikanischer Seite abgeschöpft wurde und interne Informationen an den US-Auslandsgeheimdienst CIA verraten hat. Deshalb möchte die Bundesregierung drastisch wie noch nie auf die neuesten Spionagevorwürfe gegen die USA reagieren. Wie das Kanzleramt am Montag mitteilte, habe man sich entschlossen, die sonst übliche dreitägige Empörung auf insgesamt fünf Tage auszuweiten. Damit wolle man der eigenen Bevölkerung zwei Tage länger als üblich signalisieren, dass man nicht alles mit sich machen lasse. Bild1, Bild2


06
JUL
2014

EDDF - Imperial Starport Frankfurt



Was sonst noch passierte?

Ein LH Canadair CRJ-700 landete in Kattowitz auf der falschen Runway. Diese Runway wird
derzeit gebaut
und ist weder fertig noch besitzt sie Taxiways. Man hätte warten können bis
die Bahn fertiggestellt ist - das polnische LBA hat aber mittlerweile die Starterlaubnis erteilt.

In Leipzig gab es bei schönstem Wetter einen Tailstrike bei der Landung. Mindestfahrt ist ja
was Feines, aber man muß es auch nicht übertreiben. Bild.

Und dann gabs da noch diesen Near-Miss in Barcelona. Was heutzutage alles gefilmt wird!?


05
JUL
2014

Das gibt Mecker vom Chef

Werden hier B737-Ausschuß-Rümpfe verklappt oder steigt Boeing ins Boots-Business ein? Nichts dergleichen. Die Bahn von Wichita (Rumpfproduktion) nach Renton (Endmontage) entgleiste in Montana unglücklich und den Rest besorgte die Schwerkraft.



Mehr Luftfahrt-News:  Wasserrohrbruch im A380 +++ Airline muss Flugpreis bei Stornierung zurückzahlen +++ Qatar droht mit Airbus-Boykott +++ Neuer LH-Chef braucht gute Ideen - Vor- stand Harry H. hat sie offensichtlich schon +++ BER: Geschasster Planer war nur technischer Zeichner +++ Mehdorn wird gekündigten Bereichsleiter vorerst nicht los +++ BER zu klein: Meh- dorn forciert Weiterbetrieb von Schönefeld +++ 747-Teleskop SOFIA startet in die Stratosphäre +++ Die kürzesten Linienflüge Europas +++ Suche nach Flug MH370 in neuem Gebiet +++ EuGH: AUA-Altverträge bleiben wirksam +++ Boeing 787 schon mit 5,5 h ETOPS +++ Streitfreie Armlehnen? +++ Etihads Einstieg bei Air Serbia wird staatlich gefördert +++ Rollout der ersten A320neo +++ Video: Grounding - The Last Days Of Swissair +++


04
JUL
2014

Deutschland im Kriegszustand?



In diesem Licht ist die NSA-Affaire natürlich gleich gar keine Affaire mehr. Und der aktuelle Spionage-Skandal fällt unter ganz normale Aufklärungstätigkeit der Alliierten.

Hier gibt es die zitierten Aussagen von Carlo Schmid (1948). Und was man unter diesem Tondokument noch alles finden kann ist auch sehr sehr interessant ...

Die Kapitulationsurkunden der Deutschen Wehrmacht vom 07.05.1945 und 09.05.1945 beendeten zwar die Kampfhandlungen, nicht jedoch die Existenz des Deutschen Reiches.
Die Regierung des Reiches wurde am 23.05.1945 verhaftet. Ein Friedensvertrag wurde nicht geschlossen, weder mit der BRD noch mit der ehemaligen DDR, und steht bis heute aus.

Das Bundesverfassungsgericht Karlsruhe (Präsidentin Prof. Dr. Jutta Limbach) urteilte am 31.7.1973 [BVerfGE Bd. 36, 1-37 (LT1-9) BGBl I 1973, 1058] and on the 21st of October in 1987 [Bd.77, S.137,150,154,160,167] einstimmig und wunschgemäß, daß das Deutsche Reich 1945 nicht untergegangen sei, sondern fortbestehe. Hier S.15-16: ... "Das Grundgesetz -- nicht nur eine These der Völkerrechtslehre und der Staatsrechtslehre geht davon aus, daß das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die alliierten Okkupationsmächte noch später untergegangen ist; das ergibt sich aus der Präambel, aus Art. 16, Art. 23, Art. 116 und Art. 146 GG. Das entspricht auch der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, an der der Senat festhält." ...

Das Deutsche Reich (vgl zB BVerfG, 1956-08-17, 1 BvB 2/51, BVerfGE 2, 266 (277); 3,288 (319f); 5,85 (126); 6,309, 336, 363) besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation, insbesondere mangels institutionalisierter Organe selbst nicht hand- lungsfähig ... Verantwortung für "Deutschland als Ganzes" (= Deutsches Reich) tragen -- auch -- die vier Mächte. Die BRD ist nicht "Rechtsnachfolger" des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat "Deutsches Reich", -- in bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings "teilidentisch", so daß insoweit die Identität keine Ausschließlichkeit beansprucht.

Die Bundesrepublik umfaßt also, was ihr Staatsvolk und ihr Staatsgebiet anbelangt, nicht das ganze Deutschland unbeschadet dessen, daß sie ein einheitliches Staatsvolk des Völkerrechtssubjekts "Deutschland" (Deutsches Reich) ... und ein einheitliches Staatsgebiet "Deutschland" (Deutsches Reich) ... anerkennt. Sie (= die Bundesrepublik) beschränkt staatsrechtlich ihre Hoheitsgewalt auf den Geltungsbereich des Grundgesetzes.

"Die BRD stimmt der Erklärung der vier Mächte zu und unterstreicht, dass die in dieser Erklärung erwähnten Ereignisse und Umstände nicht eintreten werden, d.h., dass ein Friedensvertrag oder eine Friedensregelung nicht beabsichtigt ist".

Bundeskanzleramtprotokoll zur Verhandlung vom 17.07.1990 in Paris, Anlage Nr. 354 B. (Weiter dazu Dissertation von Dr. M.Rensmann, Besatzungsrecht im wiedervereinten Deutschland)


03
JUL
2014

Sehr gute Idee



02
JUL
2014

Die Perversion des Profits

1608 Prozent Gewinn! In sechs Jahren! Ein amerikanischer Hedgefonds fordert diesen obszönen Profit und zwingt den Staat Argentinien in die Knie. Die US-Justiz hilft dabei. Ein Paradebeispiel für die Perversion der Macht im Kapitalismus. Andererseits: Wo kommen wir hin wenn geliehenes Geld nicht mehr zurückgezahlt werden muß?


01
JUL
2014

Müllers Freistoß-Trick macht schon Schule



Die WM läuft gut, die Leistung unserer Nationalelf ist (jedenfalls in der Eigenwahrnehmung) hervorragend. Nur fällt es ausgepowert oft schwer eine intellektuell wertvolle Spielanalyse zu liefern. MC Mertesacker arbeitet arbeitet aber schon auf hohem Niveau. Das Entertainment ist also recht gut. Vor allem zu hause in Deutschland. Und bequemer ist es obendrein.


30
JUN
2014

Wie setzt sich Frau korrekt auf eine öffentliche Toilette?



29
JUN
2014

Luftfahrt-News

Nach dem Learjet-Eurofighter-Crash bei einem Luftwaffenmanöver laufen die Ermittlungen wohl nun in Richtung Pilotenfehler der Zieldarstellungsmaschine. Aber verstehe ich das richtig? Der Eurofighter fliegt links vom Learjet. Der Learjet wird zu einer Linkskurve aufgefordert - führt diese auch aus und crasht in den Eurofighter? Ist das das geübte Manöver? Ist da nicht schon im Ansatz ein Fehler?

Mehr Aviation-News:  Video: Harrier landet auf Rumpfbock nach Fahrwerksversagen +++ British-Airways-Produktmanager auf Droge? Die Glücklichkeits-Decke +++ Auch Mexico City plant Mega-Hub +++ NTSB bereitet Abschlussbericht zu Asiana 214 vor +++ 1500ster Jumbo geht an LH - ansonsten ist die 747 nur noch gut genug für US-Präsidenten +++ A380: Airbus muss jede zehnte Tür umbauen +++ Mehdorn will noch mehr Geld für den BER +++ Mehdorn nun unter Aufsicht +++ Etihad steigt bei Alitalia ein +++ Zweiter Frühling für A330? +++ Gericht: Mindestgröße für Pilotinnen diskriminierend - LH überdenkt Regelung +++ LHs Pläne für Budget-Langstrecke +++ 30 Prozent höhere Flugsicherungsgebühren - SESAR? +++


28
JUN
2014

Überwachung? Alles nich so schlimm!



Ja, es gab einen massiven Strategiewechsel in der Bundesregierung. Während man vor einem Jahr noch auf unschuldig und vollkommen unwissend machte - nun aber jede Menge Details der Überwachungsaffaire unter BND-Beteiligung kennt - werden die Vorgänge nun konsequent ignoriert und heruntergespielt. Allen voran Bundestagspräsident Norbert Lammert. Seine Wort- meldung war leider nicht witzig, sondern dumm und ignorant. Aber hauptsache wir widmen uns mit voller Kraf der Zerschlagung von Google.


27
JUN
2014

Warum Runways meist aus Asphalt bestehen ...





Was ist hier passiert? Der Pilot einer B737 wollte seine Triebwerke abbremsen. Bei vollem Schub fingen dann allerdings die Pflastersteine an zu schweben, bis sie vom Abgasstrahl erfasst und teilweise sogar auf das Höhenleitwerk geschleudert wurden. Das ging dann auch nicht ganz ohne Beulen im Blech ab. Mehr Bilder.

Da hätte man als Pilot aber drauf kommen können - zumindest wenn man das Bernoulli-Gesetz verstanden hat. Dieses handelt von der Beziehung zwischen Fließgeschwindigkeit eines Fluids und dessen Druck. Es besagt, dass in einem strömenden Fluid (Gas oder Flüssigkeit) ein Geschwindigkeitsanstieg von einem Druckabfall begleitet wird.

zum Newsblog Archiv

nach oben

  
drucken   |   gästebuch   |   kontakt   |   impressum