Welcome

Herzlich willkommen auf Luftpiraten.de, der privaten Website von Claudia, Greta und Swen Schlobach. Luftpiraten sind bekanntlich Passagiere, die Flugzeuge erst unterwegs chartern. Um diese Spezies geht es auf dieser Website jedoch nicht. Nein, vielmehr distanzieren wir uns von diesem "Gewerbe" und be- schäftigen uns hier hauptsächlich mit Luftfahrtthemen, aber auch der Humor darf nicht zu kurz kommen.

Newsblog

21
AUG
2014

Eine Perle aus der russischen Dashcam-Hall-of-Fame

Hirnverbrannte Raserei gepaart mit beneidenswerter Körperbeherrschung, unfassbarer Geistesgegenwart und einer gehörigen Portion Glück?!  Anstatt sich - wie jeder andere Moped- fahrer - gleichmäßig über den Asphalt zu verteilen, fragt sich dieser Krad-Pilot im Moment des Aufpralls: "Was hätte Jackie Chan getan?"



20
AUG
2014

Ego-Gesellschaft: Auf dem besten Wege in die Verdummung

Nichts für's Leben, sondern für die Wirtschaft lernen wir - das ist die provokante These von Bernhard Heinzlmaier, der seit Jahrzehnten Deutschlands Jugend wissenschaftlich analysiert. Die systematische Verdummung der Jungen, die "mit begrenztem Horizont und engem Herz" in eine unmenschliche Leistungsgesellschaft gedrängt werden, prangert er auch in seinem Buch: "Performer, Styler, Egoisten: Über eine Jugend, der die Alten die Ideale abgewöhnt haben" an.


19
AUG
2014

Video-Nachlese: Segelflug-Junioren-DM in Zwickau



Die DMJ 2014 ist Geschichte. Richtig geniale Impressionen vom Profi gibt es hier ...


18
AUG
2014

Einarmige Piloten

Weil seine Prothese nicht richtig befestigt war, hat ein einarmiger Pilot kurz vor dem Aufsetzen in Belfast die Kontrolle über seine Flybe DHC Dash 8 verloren. 47 Passagieren waren an Bord. Trotz harter Landung wurde niemand verletzt (und auch sein Glasauge blieb ihm erhalten?). Der Pilot wolle nun künftig den Halt seiner Prothese besser prüfen. Außerdem werde er seine Co-Piloten unterrichten, dass sie zu jeder Zeit des Fluges in der Lage sein müssten, das Ruder zu übernehmen. Prostmahlzeit!

Weitere News:  Geld, Freiheit, Sex: Anonymes Job-Protokoll eines Piloten +++ Schlafende Fluglotsen in China +++ Aber auch Piloten pennen mal wieder +++ BER geht wahrscheinlich 2016 in Betrieb und ist dann auch gleich zu klein +++ Mein Leben im freien Fall: Was wurde eigentlich aus Felix Baumgartner? +++ Flugausfälle und Verspätungen nehmen zu +++ A380 - Megajet oder Megaflop? +++ Flugexperten widerlegen Hacker-Mythen +++


17
AUG
2014

Der Krieg "Reich gegen Arm"

Wer nachfolgend seichte Unterhaltung oder lustige Gags erwartet, ist hier völlig falsch. Georg Schramm konfrontiert uns vielmehr mit dem bitteren Ernst. Aber pointiert. Sehr sehenswert!



Frank Schirrmacher: "Ich beginne zu glauben, dass die Linke recht hat." Im bürgerlichen Lager werden die Zweifel immer größer, ob man richtig gelegen hat, ein ganzes Leben lang. Gerade zeigt sich in Echtzeit, dass die Annahmen der größten Gegner zuzutreffen scheinen.


16
AUG
2014

Die neue Weltordnung der Krisenherde



Globale Kriege und Krisen finden mittlerweile vor unserer Haustür statt. Und die Haltung der USA, sich aus den Konfliktfeldern zurückzuziehen, hat dazu geführt, dass andere Staaten und Gruppen nun ausloten, "welchen room for manoeuvre" sie haben. Der Rückzug der U.S. Army von den Konfliktherden der Welt und die reduzierte Bereitschaft der Amerikaner, militärisch zu intervenieren, verschärft diese Probleme. Weiterlesen ...


15
AUG
2014

Weltklasse



14
AUG
2014

Die LH Super-Star fliegt bald wieder

Im Dezember 2007 ersteigerte Lufthansa in den USA drei schrottreife Lockheed L1649A Star- liner (genannt "Super-Star") für zusammen 750.000 Dollar. Mit im Paket waren 13 Triebwerke sowie unzählige Ersatzteile. Lufthansa Technik wurde mit der Restaurierung beauftragt.

Die ab 1956 gebaute L1649A, liebevoll "Königin des Nordatlantiks" oder auch "Mona Lisa der Flugzeuge" genannt, war das ultimative Modell der Constellation-Baureihe und der technolo- gische Höhepunkt der Epoche der Kolbenmotoren in der Verkehrsluftfahrt.

Die restaurierte Conny soll in Deutschland als kommerzielles Verkehrsflugzeug zugelassen werden und bekommt deshalb auch ein modernes Flight-Managment-System mit Glascockpit aus der Lockheed Hercules verpflanzt.

Als weltweit einzige fliegende "Beste Dreimotorige der Welt" - wegen ihrer hochgezüchteten und unzuverlässigen Motoren - soll sie dann auch wieder mit Passagieren über dem Nordatlantik eingesetzt werden. Nachfolgend ein hochinteressanter Beitrag über das Mega-Projekt.



13
AUG
2014

Das legendäre Idaflieg Sommertreffen - Ausgabe 2014

Schon wieder ist ein Jahr vorbei und auch dieses Jahr findet vom 10.8 bis 30.8. am Flugplatz Aalen-Elchingen das jährliche Idaflieg Sommertreffen statt, bei dem sich die deutschen Aka- fliegs treffen um an ihren Prototypen zu forschen, Flugeigenschaftsmessungen durchführen und weitere Projekte rund ums Segelfliegen bearbeiten. Selbstverständlich wird auch wieder online berichtet. Vorbeischauen!


12
AUG
2014

Wo ist die Achse des Bösen?

Tagtäglich lassen wir uns von den gleichgeschalteten Medien einlullen - Putin-Bashing ist z.B. gerade schwer en-vogue. Nun darf aber mal ein Freigeist zu Wort kommen.



Nun muss man aber auch mal die Amerikaner zu Wort kommen lassen. Frau Clinton und Frau Rice bitte. Der entlassene RBB-Radiomoderator Ken Jebsen hat auch noch was zu sagen ...


11
AUG
2014

Sehenswertes

Ein Ziegenbaum +++ Heute schon gelacht? +++ Heimwerken mit Schiffscontainern +++ Star Wars auf der Wurlitzer-Theaterorgel +++ Microsoft stellt seine erste Website von 1994 wieder online +++ Nicht mein Tag - mit 29 Sumoringern im Flieger +++ Insekten abschießen mit der Salz-Schrotflinte +++ Fotograf streitet sich mit Wikimedia um Affen-Selfie +++ Portrait of Lotte +++ Investoren gesucht: Riesenroboter soll mit Autos jonglieren +++ Ein Schmuse-Seelöwe +++ Ein Raumschiff ins Kinderzimmer bauen +++ Das erste gestickte Musikvideo der Welt +++


10
AUG
2014

If an entire country could be captured in one photo



09
AUG
2014

Wir sind (schon wieder) Weltmeister!

Diesmal im Segelflug. Michael Sommer hat bei den Segelflug-Weltmeisterschaften in Leszno, Polen, in der offenen Klasse seinen vierten Weltmeistertitel erflogen! Mit einem Tagessieg am elften und letzten Tag der Meisterschaft gelang dem Regensburger der Sprung auf Platz eins.

Weitere Luftfahrt-News:  Airbus steigt bei Perlan ein - Finanzierung gesichert +++ Jetzt doch wieder ein generelles Telefonierverbot im Flugzeug? Mal sehen was die EASA jetzt macht +++ Piloten warnen vor angreifbaren Bordcomputern +++ A330 neo - der A340 ist tot +++ Malaysia Airlines wird verstaatlicht +++ Briten planen Weltraumbahnhof im eigenen Land +++ Boeing 787-9 - sehr schönes Video +++ Dreamliner wird teilweise auf der Rollbahn produziert +++ Flugzeug per Gedanken steuern +++ Swiss A340: Sprit ablassen und ein Schoki dazu +++


08
AUG
2014

Weltklasse



Als kleiner Refresher: So klang das Original.


07
AUG
2014

Plädoyer für eine Trennung von Staat und Kirche

Nicht selten stellt Religion den Gläubigen über den Andersgläubigen und grenzt Außenseiter aus. Problematisch ist das, wenn religiöse Normen auch für das Alltagsleben Verbindlichkeit beanspruchen. Weiterlesen ...


06
AUG
2014

Heavy Metal & Smoke



05
AUG
2014

Letztlich ist die Justitia wohl auch nur Teil des Kapitalismus

Der Wirtschaftskrimi rund um Formel1 und Bayern- LB bleibt ungeklärt. Die Wahrheit bleibt auf der Strecke. Ober-F1-Lude Ecclestone bleibt offiziell unbescholtener Bürger und weiter großer Boss.

Doch die Strafe trifft den Engländer unbarmherzig. Schließlich zahlt er für den Freispruch 100 Millionen Dollar, also ganze 2,6% seines Vermögens. Nun bleiben ihm nur noch schmale 3,7 Milliarden Dollar zum Leben.
Welch gnadenlose Härte der deutschen Justiz!

Dennoch sind nun alle zufrieden. Alle außer unsere unbelehrbare Ex-Justizministerin.
Warum Frau Leutheusser-

Schnarrenberger sollte man auch immer gleich ein Verbrechen unterstellen? Zwar ist unstrittig, daß Ecclestone an Gribkowsky 44 Millionen Dollar gezahlt hatte, doch war das natürlich kein Schmiergeld. Jedenfalls existiert keine einzige Quittung die dies belegen könnte. Vermutlich hatte Gribkowsky einfach Brötchen mitgebracht und konnte auf Ecclestones große Scheine nicht passend herausgeben. Ganz banal. Sowas passiert täglich. Vielleicht sollte Uli Hoeneß auch nochmal schauen ob so ein Deal nicht ein Model für ihn wäre.

Achja, und wenn Ecclestone nun kein Bestecher war, dann kann Gerhard Gribkowsky natürlich auch kein Bestochener sein. Alles ein großes Mißverständnis. Nur die Bayern-LB ist weiterhin ihre 400 Mio los, denn um diesen Betrag wurde die Bank vermutlich beim Verkauf der Formel1 geprellt. Das macht aber nichts, denn die 400 Mio wurden längst vom Steuerzahler beglichen.

Ecclestone heute zum eingestellten Prozess: "Ich finde dieses kapitalistische System gut."


04
AUG
2014

The good old days



03
AUG
2014

Luftfahrt-News

Passagier repariert Boeing 737 vor dem Start +++ Kuriose Kooperation: Mit dem Tankflugzeug in den Urlaub +++ Skymark Airlines kann die bestellten A380 nicht bezahlen +++ Qatar Airways beschwert sich über Bsirskes Boykottaufruf +++ Nur sechs der 22 deutschen Verkehrsflughäfen aind rentabel +++ Nur in Afrika: A330 von Rakete getroffen +++ Boeing: 1,1 Mio Piloten und Techniker bis 2034 benötigt +++ US-Kontrollen an deutschen Flughäfen? +++ Taxibot: Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn +++ Video: Aus Lufthansa wird Fanhansa +++ Airbus-Patent ersetzt Sitze durch Klappsattel +++ Boeing entwickelt Quetsch-Flieger für Billig-Airlines +++ AirNZ setzt Sicherheitsivideo mit Bikinischönheiten ab (Video) +++ B777X mit großen Fenstern und Roboterfertigung +++ Airbus muss am A380 alle Türen umrüsten +++


02
AUG
2014

BER: Keiner will's machen



Neuer Rückschlag für Hartmut Mehdorn: Die Flughafengesellschaft BER gibt die Suche nach einem neuen Generalplaner auf. Offenbar hat sich europaweit kein geeigneter Bewerber auf die Stelle gemeldet.

Auch der gerade arbeitslose Ex-Telekom-Chef Obermann hat offenbar keine Lust. Vielleicht hat er aber auch keine Zeit, denn nach dem warmen Geldregen muß er erstmal Euros zählen.


01
AUG
2014

Erotik: Tricks und Kniffe von Onka



31
JUL
2014

Der Lippenstift

In einer Privatschule in Washington gab es folgendes Problem: Die 14-jährigen Schülerinnen trugen immer auf der Toilette Lippenstift auf, küssten dann den Spiegel und hinterließen so jede Menge Abdrücke. Jeden Abend mußte der Hausmeister den Lippenstift vom Spiegel entfernen, doch die Mädchen machten ihn am Morgen danach wieder drauf.

Die Schuldirektorin entschied deshalb, dass etwas getan werden musste. Sie rief alle Mädchen zur Toilette, wartete dort mit dem Hausmeister und erzählte ihnen, dass all diese Lippenab- drücke ein Problem für denjenigen seien, der sie wieder entfernen muß. Um aufzuzeigen wie schwer es ist die Spiegel zu putzen, bat sie den Hausmeister zu zeigen, wieviel Mühe es ihn kostet. Gesagt getan. Er nahm einen Schwamm, tauchte ihn ins Klo und reinigte damit den Spiegel. Von diesem Tag an war das Problem gelöst.

Es gibt eben Lehrer und es gibt Pädagogen.


30
JUL
2014

Propaganda und Filz



Die beiden genannten Zeit-Journalisten Joffe und Bittner haben derweil gegen das ZDF einst- weilige Verfügungen erwirkt. Der Sender will sich zwar juristisch wehren - lässt aber weiterhin die komplette Sendung gelöscht. Sehr interessanter Vorgang. Getroffene Hunde?


29
JUL
2014

Argentinien: Der Thomas Middelhoff unter den Staaten

Der schleichende Abstieg eines einst reichen Landes, die unwürdigen Winkelzüge - und am Ende der Offenbarungseid: Im Streit mit seinen Gläubigern erinnert Argentinien fatal an einen Pleitekandidaten aus Deutschland.

Schafft es Argentinien nun unter den europäischen Rettungsschirm? Aufgrund seiner vielen kulturellen Bezüge zu Europa wäre Argentinien der perfekte EU-Beitrittskandidat. Und wenn auch die Staatspleite nicht lustig ist, der kleinen Gag sei mir verziehen.


28
JUL
2014

Ein Hoch auf alle Hallen(einräum)meister



27
JUL
2014

Der Lügner als Zeuge

Die Formulierung "nach geheimdienstlichen Erkenntnissen" hat seit der NSA-Affäre einen neuen Klang. Die Lügen der Dienste stellen die Glaubwürdigkeit aller ihrer Behauptungen infrage - zum Beispiel im Ukraine-Konflikt. Weiterlesen ...


26
JUL
2014

Augmented Reality Aerial Navigation



Wird Aero-Glass (basierend auf Google-Glass) das nächste große Ding in der Luftfahrt?


25
JUL
2014

Der Ritt auf der Benzinbombe

Vor 25 Jahren versuchten zwei Flugverrückte, Dick Rutan und Jeana Yeager, als Erste die Erde ohne Zwischenstopp und Auftanken zu umrunden. Sie starteten in einer ultraleichten Motor- seglerkonstruktion von Burt Rutan mit extremer Streckung und extremer Enge, der tonnenweise Treibstoff geladen hatte - und erlebten einen Horrortrip. Weiterlesen ...


24
JUL
2014

Wenn Flughafenangestellten langweilig ist



23
JUL
2014

UNESCO erklärt Nahostkonflikt zum Weltkulturerbe

Die UNESCO hat heute den Nahostkonflikt offiziell zum Weltkulturerbe erklärt. Die Organisation will dadurch garantieren, daß eines der wichtigsten Denkmäler menschlicher Idiotie nicht eines Tages durch Einsicht und Kompromissbereitschaft vernichtet wird.

Mit seiner über 100-jährigen Geschichte ist der Nahostkonflikt eine der wenigen Konstanten der Neuzeit. Die Wurzeln der Auseinandersetzung reichen sogar zurück bis in die Antike. Doch der Nahostkonflikt ist verfahren und kompliziert. Wer den Überblick verloren hat - wer die Guten und wer die Bösen sind - dem sei nachfolgendes Musical wärmstens empfohlen.

Klarer und kunstvoller kann man Geschichte nicht aufarbeiten. Das Kunstwerk klärt die Zusammenhänge in Palästina und Israel umfassend auf und verzichtet dabei völlig auf verwirrendes Detail-Beiwerk. So offenbaren sich auch dem Laien letztlich die Hintergründe der aktuellen politischen Ereignisse im nahen Osten. Prädikat sehenswert.



22
JUL
2014

Drei Minister, eine Enttäuschung: Die neue Internet-Agenda

Zum ersten Mal haben Merkels Internet-Fachmänner zusammengefasst, wie sie sich ein digitales Deutschland vorstellen. Auf 36 Seiten bündeln sie die Pläne der Großen Koalition zur IT-Wirtschaft und Breitbandversorgung, zur Datensicherheit und digitalen Bildung.

Leider enthält das Produkt nur wenige konkrete Vorhaben. Der Eindruck überwiegt: Wird es schwierig, flüchtet man sich in Allgemeinplätze. Dann werden "Dialoge", "Strategien" oder "Mechanismen" versprochen, die noch entwickelt werden müssen.


21
JUL
2014

Montag: Schneller arbeiten mit Speedmetal


zum Newsblog Archiv

nach oben

  
drucken   |   gästebuch   |   kontakt   |   impressum