Newsblog Archiv 0034

06
JUL
2013

Führerlos oder ahnungslos?

In Kanada ist gerade ein Zug mit 73 Kesselwagen beladen mit jeweils 100 Tonnen Rohöl in eine Stadt gerast, entgleist und explodiert. Der Lokführer war nicht an Bord.

Vielleicht war in San Francisco auch niemand wirklich "anwesend", als es bei bestem Wetter und funktionierendem Flugzeug zwei Asiana-Piloten gelang, das Heck ihrer B777 an der Run- way-Mole abzuschlagen (Video). Nun wird schon diskutiert der Pilot hätte kaum Erfahrung auf dem Typ gehabt (ansonsten aber 10.000 Flugstunden), es wäre seine erste Landung in SFO gewesen (der Checkkapitän saß neben ihm) und das ILS war abgeschalten (Kaiserwetter!).

Was wird sich noch an Entschuldigungen finden lassen? Müssen Piloten nicht mehr (ohne Automatik) fliegen oder landen können? Siehe hier auch AF-Flug 447 und Birgenair-Flug 301. Nach Aussage der Piloten soll die Schubautomatik schuld gewesen sein. Dazu kann man nur sagen: An airplane may disappoint a good pilot, but it won't surprise him!



05
JUL
2013

Bundeswehr drohen Milliarden-Mehrkosten bei Eurofighter

Die budgetierten 14,7 Mrd Euro für 180 Eurofighter-Jets sind ausgegeben. Geliefert wurden aber erst 108 Maschinen. Probleme mit der Qualität und viel zu hohe Kosten sorgen im Ver- teidigungsministerium für große Sorgen. Offenbar aus Rücksicht auf den Bundestagswahl- kampf soll das Thema trotz der anstehenden Mehrkosten vorerst aber nicht behandelt werden.


04
JUL
2013

Yes we (s)can

Lieber Barack Obama, liebes CIA und NSA, Mir ist heute meine Festplatte meines Computers kaputtgegangen. Frage: Könntet ihr mir bitte eine Kopie meiner Daten schicken? Das Porto übernehme natürlich ich. Vielen Dank und liebe Grüße ...



Welche Macht hat die US-Lauschbehörde NSA? Nach Spiegel-Recherchen ist die Zusammen- arbeit zwischen Amerikanern und BND offenbar intensiver als bislang bekannt oder zugegeben. Geheimdienst-Enthüller Edward Snowden sagt in einem Interview: Die NSA-Leute steckten "unter einer Decke mit den Deutschen".


03
JUL
2013

Stasi versus NSA

Bis letzte Woche wußte unsere Regierung nebst BND (angeblich) noch überhaupt nichts von den Daten-Vollzugriff-Programmen durch die USA, Großbritanien oder Frankreich - heute aber kann Bundespräsident Pfarrer Gauck schon feststellen, dass die NSA nicht mit der Stasi zu vergleichen sei:

"Wir wissen zum Beispiel, dass es nicht so ist wie bei der Stasi und dem KGB, dass es
dicke Aktenbände gibt, in denen unsere Gesprächsinhalte alle aufgeschrieben und
schön abgeheftet sind. Das ist es nicht."


Diese Feststellung ist völlig korrekt. Kommunikationsinhalte werden bei der NSA nicht aufgeschrieben und abgeheftet, sondern digital erfasst, gespeichert und können in wenigen Sekunden durchsucht und wiedergefunden werden.

Im Gegensatz zur Stasi kann die NSA auf neue Technologien setzen und somit Informationen in einem gigantischen Ausmaß sammeln. Um sich davon ein Bild machen zu können, hat Opendatacity eine Äpp geschrieben, die die Datenmengen miteinander vergleicht:

Laut einem Bericht des NPR, wird das Datenzentrum der NSA in Utah 5 Zettabytes (5 Mrd Terabyte) speichern können. Unter der Annahme, dass ein Aktenschrank 0,4 m² Platz benötigt und 60 Aktenordner (= 30.000 Seiten Papier), also etwa 120 MB Daten fassen kann, würde das Utah-Rechenzentrum ausgedruckt etwa 17 Mio Quadratkilometer Platz verbrauchen. Damit kann die NSA fast 1 Milliarde Mal mehr Daten erfassen als die Stasi.


02
JUL
2013

Was war eigentlich vor Google?



Kurz nach Erfindung des Internets wurde es schon unübersichtlich. Wer das nicht mochte blieb bei BTX. Andere versuchten sich an Navigationshilfen und Webkatalogen. Yahoo war 1994 der erste und erfolgreichste Versuch. Doch selbst die Kataloge wurden schnell zu groß und unüber- sichtlich und so entstanden die Suchmaschinen.

Die ersten waren Altavista und Hotbot. Nun konnte man erstmals suchen - das Finden war aber immer noch ein Problem. Und dann kam 1998 das Startup Google mit einem überragenden Suchalgorithmus und alle anderen Suchmaschinen und Kataloge verschwanden in der Bedeutungslosigkeit. Heute wird nun auch Veteran Altavista abgeschalten.


01
JUL
2013

Der Sommer kann jetzt kommen!



30
JUN
2013

Datenschutzdammbrüche ... und Merkel schweigt

Europa und Deutschland sind Hauptziele der Überwachung durch den US-Geheimdienst NSA. Millionen von Daten werden hierzulande von Obamas Spionen gesammelt. Doch Angela Merkels Regierung wirkt erstaunlich passiv. Selbst die Bundesanwaltschaft interessiert sich schon. Wieviel wussten Merkel & Co und wie ist das mit der Verfassung in Einklang zu bringen? Obama wird schon gewusst haben warum er hinter einer Panzerglaswand sprechen wollte.


29
JUN
2013

Anlasser werden auch überbewertet



Für Europäer ein wohl eher ungewöhnlicher Workflow - für Brasilianer offenbar gelebte Praxis.


28
JUN
2013

Luftfahrt-News

Das fliegende Fahrrad von Dassault +++ 11 Things We No Longer See on Airplanes +++ Sicherheit: Waffen aus dem 3D-Drucker +++ A330-Triebwerk explodiert beim Start +++ Wie Germanwings die Lufthansa retten soll +++ Sicher ZÜP bald auch in der Modellfliegerszene (den heiligen Kriegern sei dank) +++ Agustawestlands Projekt Zero +++ Teurer Triebwerkstest: Flugzeug rammt Hangar +++ Zur Zukunft des ELT +++ Privatjets für alle +++ Soll Tegel zum Premiumflughafen werden? +++ EADS arbeitet an elektrischem Trainingsflugzeug +++ Niederlande: Steuersünder dürfen nicht fliegen +++ 1,2 Mio Dollar aus Jet gestohlen +++ Amateurrakete aus dem Baumarkt fliegt 8.000 Meter hoch +++ LBA deckt auf: Type-Rating-Skandal bei Flugschule +++ Elektronische Geräte im Flugzeug: Lesen, spielen, starten +++


27
JUN
2013

40 Jahre Donnerhall - Pharewell Phantom



In wenigen Tagen neigt sich die Ära der F-4 Phantom bei der Luftwaffe dem Ende zu. 40 Jahre stand der robuste Jäger und Jagdbomber bei der Bundeswehr im Einsatz. Der Nachfolger wirkt jünger und glatter - hat aber nicht halb soviel Charisma oder Durchschlagskraft. Zwanzig alte Phantom gehen nun zum Nulltarif nach Kroatien und ersetzen dort zehn MiG-21.


26
JUN
2013

Die Verhandlungskünste des Herrn de Maizière

Während sich Banken noch artig für den warmen Steuergeldregen bedanken, läßt es unser Geldverbrennungsminister de Maizière wieder krachen: Eine Großbestellung für Hubschrauber wurde von ihm höchstpersönlich eingedampft, gezahlt wird aber fast die selbe Summe. So kommt es, dass nun jeder einzelne Tiger 13 Mio Euro mehr kostet.

Der Minister selbst findet dies einen besonders schlauen Schachzug. So strich er zwar die NH90-Flotte fürs Heer massiv zusammen. Achtzehn der eigentlich für die Landstreitkräfte eingeplanten NH90s aber widmete er um. Als Ersatz für altersschwache Marine-Helikopter sollen sie nun modifiziert an die Seestreitkräfte gehen. Einziger Haken: Laut Marine ist das Modell für den See-Einsatz ungeeignet.

Läßt sich unser Selbstverteidigungsminister von der Industrie vorführen? Lügt er uns an? Egal, dafür haben wir einen schönen neuen Marine-Werbespot: Sterben für Bananen. Das ultimative Supermarkt-Schreckensszenario als Rechtfertigung für den Waffenporno.


25
JUN
2013

Sehenswert



Mehr Infos +++ Wenn John Lennon seine Karriere in einer Casting-Show gestartet hätte +++ Ein Torrero wird zur Torrera (kann man da Mitleid haben?) +++ Ein Raketenfahrrad bauen +++ Obamas Eskorte in Berlin +++ Schnittkünstler: Barack Obama singt Get Lucky +++


24
JUN
2013

Die Chefin des Kompetenzteams



Die gierigen Datensammler in den USA und Großbritannien haben kein Recht, deutsche Bürger auszuforschen. Die Bundesregierung muss die Menschen vor dem Zugriff fremder Geheimdienste schützen - sie muss jetzt handeln. Denn es geht um unsere Rechtsprinzipien und die nationale Sicherheit.

Wir hatten Glück, dass Edward Snowden, der die Bespitzelung der ganzen Welt veröffentlichte, kein Krimineller ist, sondern ein Idealist. Er wollte die Welt warnen, nicht erpressen. Aber er hätte seine Informationen auch für kriminelle Zwecke nutzen können.

Geheimdienste haben sich, unbemerkt von der Öffentlichkeit, das Potential zur orwellschen Totalüberwachung verschafft. Regierungen haben ihren Wählern gezielt verheimlicht, wie sie beobachtet werden. Neue Regelungen zu Datenlecks klingen da wie eine Farce.


23
JUN
2013

Wingwalk-Horror-Crash



Ein Flugunfall ist immer tragisch, aber ein Crash mit Dame auf dem Flügel ist ein Horror. Gestern passierte genau das auf einer Flugshow in Ohio. Der Pilot und seine Wingwalkerin waren sofort tot. R.I.P.  Bild1, Bild2, Bild3

Vielleicht sollte man bei solchen Vorführungen nicht immer noch einen draufsetzen und immer noch ein bischen tiefer fliegen wollen. Fliegen macht nur Spaß wenn man es auch überlebt.


22
JUN
2013

NSA/Prism: Die Stasi war dagegen nur ein Amateurverein



Das umstrittene US-Spähprogramm Prism? Ist harmlos im Vergleich dazu, in welchem Umfang ein britischer Geheimdienst unter dem Codenamen Tempora weltweit das Internet ausspioniert - und damit auch deutsche Nutzer. Glasfaserkabel wurden direkt angezapft. Petabytes an Daten werden täglich abgegriffen.

Die deutsche Politikprominenz ist "höchst beunruhigt" und nimmt die Sache "sehr ernst", aber sind wir doch ehrlich - mit Politikern ist es wie mit Dreijährigen im Schwimmbad. Wenn sie lächeln, wirst du das Gefühl nicht los, dass sie gerade in den Pool pinkeln.

Sind wir also bereits gefährlich nah dran an einer zentralen Überwachung unserer gesamten Internetkommunikation - oder es ist genau das? Man kann schon jetzt sagen: George Orwells Roman "1984" von 1949 war keine Fiktion, sondern bittere Realität, der Mann hat sich nur um knapp 30 Jahre verschätzt. Hier gibt es das Hörbuch.


21
JUN
2013

Der ideale Spaß-Segler



Wohl eines der schönsten Dinge dieser Welt ist mit der Kraft der Sonne und ohne das Gebrüll eines Motors elegant zwischen Landschaft und Wolken zu gleiten. Meist tut man dies leider allein. Es mag zwar andere Segler im Luftraum geben, mit denen man sich in Funkkontakt be- findet, mit Freunden teilen kann man das Erlebnis - wenn überhaupt - erst Abends beim Bier.

Auch fliegt man zwar mit und mitten in den Naturgewalten - man tut dies aber abgeschirmt und eingepfercht in einer engen Röhre aus Plexiglas und Kohlefaser. Und wer je mit geschlossener Haube bei 35įC am Start stand, weiß das jede Hardcoresauna dagegen ein YPS-Gimmick ist.

Was liegt also näher als - wie unsere Altvorderen - offen zu fliegen und auch gleich mit den Freunden zusammen? In bequemer Clubbestuhlung und Getränkeschrank. Und als Comfort- Goodie oder Flautenschieber gibts noch einen elektrischen Antrieb.

Ein australischer Ingenieur hatte genau diese Vision des Social-Cloudtouching-Gliders. Zitat: "Why not a café style table, coffee and muffins, why not tea and scones at cloudbase?!"
Vielleicht sollten wir da mal drüber nachdenken - abseits deutscher Bauvorschriften.


20
JUN
2013

Werbung (gut)



19
JUN
2013

#Neuland: Angela Merkel entdeckt das Internet

Angie - we love you! You speak Cleartext for Germany! Bei der PK mit Barack Obama sagte sie die bewegenden und doch so wahren Worte: "Das Internet ist für uns alle Neuland!" Oops - da flackerten aber die Kerzen im Saal, einigen Reportern fielen vor Schreck die Granit-Tafeln vom Schoß, und bei diversen Kassettenrecordern kam es zu heftigem Bandsalat ob dieser markigen doch ehrlichen Worte.

Fuck the Internet, das wird sich eh nie durchstetzen! Man muss nicht jeden irren Hype mit- machen. Chapeau, dass die Merkel überhaupt schon davon gehört hat, sie ist up-to-dater als ich dachte, denn als Landesmutti hat sie halt immer das taube Ohr am Puls der Zeit. Aber sie muss auch dafür sorgen, dass ihre Bürger nicht die ganze Zeit in diesem doofen Intranetz verdaddeln, anstatt ordentlich zu arbeiten, Häuser zu backen oder Brot zu bauen.



Lasst uns also vernünftig und mit kleinen Schritten die unbekannte Insel 'Internet' betreten, vorsichtig, liebevoll und nur auf Socken. Schreibt Euren Freunden einen Brief und erzählt ihnen davon, macht Fotos von Euch mit dem Internet und hängt sie vor das Kanzleramt oder malt der Kanzlerin ein Bild. Und lasst uns auch nicht mehr vom Internet sprechen, das ist viel zu neu- modisch und zu Englisch... Wenn ich den Computer anmache, sage ich von heute an nicht mehr "Ich geh mal schnell ins Netz" sondern: "Ich betrete mal kurz Neuland!" Jeden Tag die Welt mit großen Augen neu entdecken - das ist Deutschland.   © Oliver Kalkofe

PS:   nochwas Wichtiges vom heutigen Obama-Besuch:  Das Menü-Rezept zum nachkochen ...
PS2: Angela Merkels Homepage von anno 2000


18
JUN
2013

Luftfahrt-News

BER: Frühere Flughafenchefs sollen für Schaden haften +++ neuer innovativer einmotoriger Business-Jet +++ Scherzt die IATA? Ryanair ist weltweit beliebteste Fluggesellschaft +++ Ein neuer Cargolifter-Versuch? +++ Die kleinste Viermot der Welt +++ Intelligenter Koffer, der alleine reisen kann +++ Drohnen werden Wachstumsmarkt für Flugzeugbauer +++ ADS-B over Satellite +++ Paris-Air-Show-News +++ Teurer Triebwerkstest: Flugzeug rammt Hangar +++ Obamas Air Force One +++ Hubschrauber verlor 1,1 Tonnen Außenlast +++ Eurocopter X3, der schnellste Hubschrauber der Welt +++ Wir der Superjet ein Rohrkrepierer? +++ Die Elektrifizierung der Luftfahrt? +++ Aldi verkauft Reisen zur Chaos-Baustelle des BER +++


17
JUN
2013

Zucht und Ordnung und ... Demokratie



Der türkische Premier Erdogan qualifiziert sich gerade massiv für einen Betritt zur EU. Mit ent- schlossenem Willen läßt er Systemabweichler und Andersdenkende vom Taksim-Platz spülen und subversive Technologie wie Twitter kurzerhand verbieten. Der Sultan hat den Kontakt zum Volk verloren.

Und was wir vom Demokratiesicherungsprogramm der größten Demokratie der Welt - Prism - bisher wissen, ist wahrscheinlich noch nicht einmal die Spitze des Eisbergs. Ohne Whistle- blower hätten wir wohl nie davon erfahren ...


16
JUN
2013

Das Motto für die Woche



15
JUN
2013

Nichts gelernt - weiter so!

Man weiß zwar noch nicht einmal genau wieviele Hundertmillionen man genau versenkt hat, aber das Verteidigungsministerium will in aller Eile schon die nächste Drohnenbestellung aufgeben: Österreichische, unbemannte Helikopter sollen von Korvetten aus bei der Aufklärung helfen. Wie beim Euro-Hawk ist aber unklar, ob die Fluggeräte überhaupt eine Zulassung bekommen. Der Hersteller ist noch nicht einmal luftfahrttechnischer Betrieb. Aber um Details kann man sich schließlich später kümmern.

Und während der wohl größte Datenskandal der Welt (Prism) gerade auffliegt, entdeckt Innenminister Friedrich (CSU) seine Liebe zur Internet-Überwachung. Denn trotz des Skandals um das US-Spähprogramm plant der BND (bekannt um seine Verdienste bei der Zwickauer Terrorzelle), das Internet stärker zu überwachen. 100 Mio Euro sollen investiert werden - geplant ist die Einstellung von bis zu hundert neuen Mitarbeitern. Man kann es nicht anders sagen: Chuzpe haben unsere Politiker.


14
JUN
2013

Warum Airbus den A350 herbeisehnt



Der neue Langstreckenjet A350 hat seinen Erstflug erfolgreich absolviert (Video). Höchste Zeit, denn das Vorgängermodell A340 ist inzwischen ein Ladenhüter, der die Airbus-Muttergesell- schaft EADS noch teuer zu stehen kommen dürfte.

Der A350 ist jedenfalls ein schöner Flieger geworden, vielleicht weil er die selben Winglets bekommen hat wie die LS-8 (Bild oben). Und was schön aussieht, fliegt bekanntlich auch gut.


13
JUN
2013

Segelflugjets



Normalerweise ist der Segelflug seit Jahrzehnten DER Innovationsmotor schlechthin für die Großluftfahrt. Dinge wie Glas- und Kohlefaserverbundstoffe, Winglets, Laminarflügel oder Flügel großer Streckung (Eurohawk) kommen aus der Segelflugszene. Mit der Strahlturbine ist es nun erstmals genau anders herum. Abgesehen vom Lärm, bietet sie einige Vorteile bei der Motorisierung von Seglern und entwickelt sich gerade vom Bastel-Gag zum gefragten Gimmick.

Natürlich sollte die Bauausführung nicht so archaisch geraten wie im Video oben. Durch die Platzierung über dem Rumpf wächst der Widerstand natürlich inakzeptabel an und deshalb taugt eine solche Lösung nur für Gleitziegelsteine wie Blanik oder Bocian.

Die vollständige Integration einer Turbine mit hohem Nebenstromverhältnis in den großzügig dimensionierten Rumpf des SZD-30 'Pirat' ist da natürlich die elegantere Lösung und war auch konstruktiv kein größeres Problem. Kenner haben es sicher bemerkt, die aerodynamische Auslegung nimmt großzügig Anleihen beim legendären Allzweckjäger MiG-21. Und so fliegt sich der Pirat jetzt auch!



Noch einen Schritt weiter geht hier nur noch der Segler mit drehbar gelagertem Flügelholm um auch senkrecht starten zu können. Den Antrieb liefern hier ganz ökologisch acht E-Motoren.

Mehr News aus der Segelflug-Szene:  Auch ein hochinnovativer MoSe +++ Seit Jahren geht die Zahl aktiver Segelflieger weltweit zurück +++ XCSoar, die open source Segelflug-Software +++ Bilder: Landung ohne Fahrwerk +++ Gebirgsthermik verstehen, leider in englisch: Teil1, Teil2, Teil3 +++ Hochwasser 2013 in der Alpensegelflugschule +++ Glider Racing into Thunderstorm +++ Segelflieger mit guten Nerven +++ Video: So entsteht ein Segelflugzeug +++ Hassliebelied: Mit beiden Armen (Text) +++ OMG: Strömungsabriss wegen plötzlichem Thermikverlust +++


12
JUN
2013

Ein Jahrhundert im Flug



11
JUN
2013

News aus Absurdistan

Nach 600 Jahren Männerdominanz schwenkt die Uni Leipzig radikal um und setzt in ihrer Grundordnung nur noch auf weibliche Bezeichnungen: Der Titel "Professorin" gilt künftig auch für Männer. Die Rektorin ist zufrieden, das Land Sachsen auch, in Karlsruhe rudert man zurück. Die Schirmherrschaft über diese wunderbare Inititative übernimmt voraussichtlich unsere verehrte Herr Bundespräsidentin Joachim Gauck.

Stadtschloss Berlin: Das nächste Millionengrab? +++ Unsinnsprojekte bei der Bundeswehr: Die Gurken der Truppe +++ Überfordert: Bundesverfassungsgericht zur Euro-Rettung +++ Daimler sourct IT in und gleich wieder aus +++ Hat der Brockhaus gegen Wikipedia verloren? +++ Chinesische Bauwut: Ausparken unmöglich +++ Hoeneß und die CSU-Amigos +++ Familienpolitik auf Bayerisch +++ Telekom Ė Netz der Zukunft +++


10
JUN
2013

Idee für's Wochenende



09
JUN
2013

Musterminister a.D.



Erneut muss Thomas de Maizière in der Drohnenaffäre Fakten nachliefern: Er hatte früher als bisher behauptet Hinweise auf die Euro-Hawk-Pleite, Details soll ein Untersuchungsaus- schuss klären. Mit jedem neuen Eingeständnis verliert Merkels einstiger Vorzeigeminister an Glaubwürdigkeit. Derweil wird eine raffinierte Personalrochade geplant, infolgedessen Markus Lanz neuer Verteidigungsminister werden könnte.


08
JUN
2013

Fliegen hält jung



Gut, keine ganz neuen Erkenntnisse - auch die große Philosophin Martina Hill hatte schon diese Gedanken - sie hat die Sache eben nur nicht zu Ende gedacht ...


07
JUN
2013

Pizzadrohnen und Dönercopter

Tonnenschweren Highend-Drohnen haben es (zumindest in Deutschland) gerade recht schwer. Smartphone-gesteuerte Mini-Drohnen bekommt man jedoch schon im Mediamarkt und sogar ein kommerzieller Einsatz dieser Elektrocopter scheint sich bereits herauszukristallisie- ren: Die Auslieferung von Pizza und Döner. Aber werden diese Drohnen auch TCAS brauchen? Vermutlich schon. Mindestens!


06
JUN
2013

Die beiden größten Naturkatastrophen 2013 auf einem Bild

Boah, voll die Flood hier, ey! Fraglos einer der
schönsten und emotionalsten Posts zum Thema
HOCHWASSER kam am Sonntag von Ex-Bachelor-
GV-Beilage und Dschungel-Befeuchter Georgina
Fleur. Sie wollte mit diesem Bild auf das unglaub-
liche Elend und die Tragik aufmerksam machen, im
Hintergrund aber auch die dolle Flut zeigen.
Ganz
schön eklig, die ganze Plörre... aber dafür ein Top-
Auftritt von Brackwasser-Beauty und Egoismus-
Botschafterin Schorschina. Tolles Outfit, sexy kurzes
Ringelröckchen als rudimentärer Muschi-Blickschutz,
das augenzwinkernd das maritime Grundthema der
Katastrophe aufgreift. Dazu rustikale Arbeitsschuhe,
als kleiner ironischer Seitenhieb auf die vielen
schlecht gekleideten Katastrophenhelfer, iiiiih!
Lässige wasserabweisende Lederjacke, im Notfall
aufgeblasen als Schlauchboot verwendbar, falls die
Lippen nicht ausreichen. Dazu ein schicker Schal in
Meerblau, praktisch zum Angeln oder Würgen.
Handtasche von Bumsberry oder Begatti, als
Designer-Sandsack in der Schutzdüne sicher ein
echter Hingucker. Auf jeden Fall ne tolle Sache, daß
Doofdschina ihre Prominenz (vorgestern bei
Prominent!, hoffe Ihr habt's gesehen, Ihr Süßen!) für
so karikative Zwecke und so nutzen tut.... ohne sie
wäre das Thema Flut total untergegangen. Weiter so,
Rotrübe, Du bist echt total toll... Katastrophen-Posing
ist voll cool und wird dank dir bestimmt der neue
Sommertrend! Guten Appetit beim lil dinner in
Waterworld, mir kommt's jetzt schon hoch. Würd dir
gern die Hand reichen (zum Reinschubsen und
runterdrücken). Unten feucht und im Gehirn schön
trocken - so kommt man attraktiv und sexy durch jede
Katastrophe. Selbst durch das eigene Leben.
Küsschen !!!!(von Oliver Kalkofe)


05
JUN
2013

Wer mich wie gut kennt



04
JUN
2013

Minister Ahnungslos: Wieder niemand zuständig?

Und abermals wurden mindestens 680.000.000 Euro Steuergeld im Dilettantenstadl versenkt und niemand ist schuld daran. Man kann es so zusammenfassen: Minister de Maizière hat alles zu spät erfahren - dann aber sofort richtig gehandelt. Respekt!

Natürlich wurde das Projekt von anderen Ministern angefangen, es gibt eine Chronik von 2001 an. Der Bundesrechnungshof attestiert jedoch einen desaströsen Projektverlauf und folgen- schweres Organisationsversagen. Jetzt nur zu versprechen das zukünftig alles besser wird, ist zu wenig - es wäre die Öffnung aller Schleusen für Verschwendung ohne Konsequenzen.

Mal schaun ob die Taktik - sich durch Ahnungslosigkeit aus der Affäre zu ziehen - funktioniert. Ein bischen nichtfunktionieren tut wohl auch die Software der Drohne - Flachtrudeln verhindern oder ausleiten kann sie jedenfalls nicht.



03
JUN
2013

Luftfahrt-News

Erneute Dreamliner-Panne: Repariert aber Klebeband vergessen +++ Wenn das nicht langsam Drehbuchtauglich ist: Schmeißt Mehdorn Amann raus? +++ Brüssel will BER verklagen +++ Ramsauer läßt das kalt +++ Video: Verkehrt herum landen geht auch +++ Flugzeug kracht in Wohnhaus +++ Sonarbild soll Rätsel um Amelia Earhart lösen +++ Ryanair droht fette Strafe +++ Flugpioniere Zeppelin und Lilienthal +++ Dönercopter: Döner per Luftpost +++ Das fliegen- des Auto für jedermann? +++ Gewinnmarge in der Luftfahrt: Ein Sandwich pro Passagier +++


02
JUN
2013

Und es regnet weiter ...

In mehreren Städten in Sachsen, Bayern und Thüringen ist heute Katastrophenalarm ausgelöst worden. Es regnet seit Tagen ununterbrochen. Der Winter scheint nahtlos in den Herbst überzu- gehen. Die Flugsaison hat noch nicht wirklich begonnen - auch weil mehrere Flugplätze sich heute in Seen verwandelt haben, z.B. in Unterwössen.


Der erste Segelflugzeughersteller hat nun reagiert und versucht mit einem innovativen Umrüst- Kit die Segelflugsaison 2013 zu retten. Ganz neu ist die Idee jedoch nicht. In Griechenland gab es vor Jahren einen "Gliding Fish." Auch die Firma DG arbeitet an einer Projektstudie für ein Wasserflugzeug. Dem 747-Pilot und Segelflieger Balleka nutzt all dies jedoch nichts mehr, er hat seinen Hai bereits im Meer versenkt.


01
JUN
2013

De Maizières Drohnen-Debakel

Vor Jahren hätte eine Bundeswehr-Drohne beinahe einen Airbus A300 vom Himmel geholt (Video). Der Vorgang wurde aber kurzerhand als geheim klassifiziert und so nicht bekannt.

Nun werden aber gerade wieder in alter Manier Akten als geheim eingestuft, geschreddert und Festplatten gelöscht. Der Verteidigungsminister möchte offenbar nicht brutalstmöglich im Euro- Hawk-Debakel die Öffentlichkeit (bzw den Steuerzahler) informieren. Für die Politik ist sowieso längst klar Drohnen im großen Stil einzuführen, nur informieren möchte man erst nach der Bundestagswahl. Im Wahljahr soll der wichtige Mann in Angela Merkels Kabinett nicht stürzen.


31
MAY
2013

Aus Forschung & Entwicklung


Mehr F&E:  Hybrid Air: Peugeot-CitroŽn fährt bald mit Luft (weil es sich mit der Elektromobilität wohl noch ein wenig zieht) +++ Solarstraßen statt Asphalt +++ Elektroautos zu Riesenspeicher vernetzen +++ Gitarrensolo während der Hirn-OP +++ E-Postbrief: 500-Mio-Investition hin? +++ 500 Mrd Euro Schaden durch Ablenkung am Arbeitsplatz +++ Was Frauen schön macht +++ Warum der Pinguin das Fliegen aufgab +++ Übermäßiger Salzkonsum tötet +++ Ernährung: So schraubt Fett am ganzen Körper +++ Saft statt Fett: Schokolade ohne Reue +++


30
MAY
2013

Islam jetzt an deutschen Schulen

An Hessischen Schulen wird nun islamischer Religionsunterricht als "Regelangebot" einge- führt. Konsequenterweise sollte Türkischdeutsch nun auch flächendeckend gelehrt werden:



29
MAY
2013

EU arbeitet mit Taschenspielertricks

Der EU-Plan zur Aufweichung des Sparkurses ist weder politisch, rechtlich noch moralisch akzeptabel - er löst nicht einmal das Problem der Krise. Die neuen Taschenspielertricks aus Brüssel sind der Höhepunkt der Verlogenheit. Jetzt fängt man an mit Buchhaltertricks die Definition eines Defizits zu ändern, indem man unschöne Posten einfach streicht. Und jetzt will man auch noch die Kosten für Strukturreformen aus der Kalkulation herausnehmen.

Mehr News aus Absurdistan: Italien überredet afrikanische Flüchtlinge mit der Zahlung von 500 Euro zur Ausreise in die Bundesrepublik +++ Steuervermeidung: Die Tricks der Superreichen und Konzerne +++ 90% aller neuen Medikamente taugen nichts (Video) +++ Richter ignorierte Beweismittel +++ Demokratie? EU plant Strafen für Parteien, die nicht "die Werte" der EU vertreten - vielleicht will man sowas verhindern +++ Die Vetternwirtschaft des Dirk Niebel +++


28
MAY
2013

Vogelmannkrankheit?



Und weil der Fjord natürlich nicht hoch genug ist - gab es nun, genau 60 Jahre nach der Erstbesteigung des Mt. Everest, einen Basejump von ebendiesem Berg.


27
MAY
2013

Zappelphilipp?



Und nun müssen wir vom Erfinder des Zappelphilipp-Syndrom erfahren, dass es AHDS eigent- lich gar nicht gibt. Naja, hauptsache die Pharmaindustrie setzt jährlich 1,8 Tonnen Ritalin um.


26
MAY
2013

Hybrid im Flugwesen angekommen



Unter "Hybrid" versteht man in der Technik ein System, bei dem zwei Technologien miteinander verbunden werden. Meist ist dies die Kombination aus Verbrennungs- und Elektromotor. Genauso funktioniert auch dieses Gespann: Unten werkelt ein dicker konventioneller 9-Zylinder Sternmotor mit 450 PS und oben drehen zweimal 35 PS, batteriegespeist. Außerdem läßt ich das Gespann in der Luft trennen - was bei Hybridautos meist nicht funktioniert. Weiterlesen ...


25
MAY
2013

Irgendwie nicht von der Hand zu weisen ...



24
MAY
2013

Luftfahrt-News

Kein Durchkommen für den Kapitän: Weil sich die Tür zum Cockpit nicht mehr öffnen ließ, konnte ein Pilot der Air India nach einem Klobesuch nicht zurück an seinen Arbeitsplatz. Der Co-Pilot entschied daraufhin, vorzeitig zu landen.

Euro Hawk wird zum 500-Mio-Euro-Fiasko - immer mehr Details kommen ans Licht +++ Boeing 727 seit zehn Jahren verschwunden +++ Tödlicher Ballonflug: Video zeigt Kollision in der Luft +++ Piloten fordern andere Technik für Luftzufuhr ins Cockpit +++ Wowi gibt Planern Schuld am BER-Desaster +++ Norwegian: Der Billigflug-Wikinger expandiert in die Langstrecke +++ Air Berlin schickt Piloten in die Wüste +++ USA versteigern ehemalige Air Force One +++ FRA: GBAS wird installiert +++ Hochstapler im Cockpit +++ Hubschrauber hebt ohne Pilot ab +++ Class-2-EFB: Airbus kopiert Lösung von LSY +++ DreamWorks Kurzfilm: The first flight +++


23
MAY
2013

Sehenswertes



What Happens On The Internet In 60 Seconds +++ Der Atlas der Vorurteile +++ Die große Karte der Musikrichtungen +++ The Baby Bachelor +++ 263 km/h auf dem Raketenfahrrad +++ Talent braucht nur eine Gitarrensaite +++ Grandiose Turner-Skills am Seitpferd +++ Über die Kommu- nikation von Mann+Frau +++ Geniale Erfindungen die sich leider nicht durchgesetzt haben +++


22
MAY
2013

Die Windenergieanlagen der Zukunft?

Selbst hohe konventionelle Windräder sind zu niedrig um ungestört in freier Strömung außer- halb der Erd-Grenzschicht zu operieren. Drachenkonzepte sollen dieses Problem lösen. Das Luftschiff-Drachen-Mantelpropeller-Konzept ist da schon vielversprechend. Es soll in 300 m Höhe doppelt soviel Energie ernten wie ein Windrad.

Noch progressiver ist allerdings das Makani-Power-Konzept (Bild, Video). Hier kurvt ein Flug- zeug mit den Propeller-Generatoren im Wind und kann die viel höhere Vorwärtsgeschwindigkeit in den getriebelosen Generatoren gut nutzen. Bald schon will man mit 35 m Spannweite auf 1 Megawatt kommen. Allerdings ist der Platzbedarf auch nicht zu verachten. Man könnte das Konzept eigentlich als Spinnerei zu den Akten legen - nun steigt aber ausgerechnet Google ein. Vielleicht sind Drachen-Wind-Harvester dann bald Standard!?


21
MAY
2013

Der alte Kunstflug-Haudegen



20
MAY
2013

IT-News

Apple nimmt gepfefferte Preise von seinen Kunden, hortet Unmengen Bargeld, zahlt aber kaum Steuern - alles legal versteht sich - und der Chef lullt sogar die "empörten" US-Senatoren ein +++ SAP stellt Hunderte Autisten ein +++ Yahoo will wieder cool sein und investiert 1,1 Mrd (die Chefin verdient 37 Mio im halben Jahr) +++ Und bei Microsoft setzt die Fäulnis ein +++


19
MAY
2013

Just the Essentials



18
MAY
2013

Gut gekontert


     

nach oben

  
drucken   |   gästebuch   |   kontakt   |   impressum